Schnelltests

Schnelltests

Schnelltests kommt mit der Zielsetzung eines sicheren Urlaubes auf der Insel Sylt eine besondere Schlüsselrolle zu. Und zwar sowohl im Hinblick auf eine Testung der Gäste als auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Was ist ein professioneller PoC-Antigen-Schnelltest?
Point-of-Care-Antigen-Schnelltests sind Medizinprodukte, die Testungen auf SARS-CoV-2 ermöglichen, ohne dass dafür ein Labor beauftragt werden muss. Sie dienen zur Feststellungakuter Infektionen durch einen Nasen-Rachenabstrich, einen Abstrich im Bereich der vorderen Nasenwand (Nasaltests) oder auch durch einen Spuck- oder Gurgeltest. Dieser erfordert geschultes Personal und persönliche Schutzausrüstung. Das Testergebnis liegt in etwa 15 Minuten vor. Antigen-Schnelltests sind nicht für die Eigenanwendung vorgesehen, sofern sie nicht explizit für den Selbstgebrauch ausgewiesen sind.

Der professionelle PoC-Antigen-Schnelltest darf nicht verwechselt werden mit den seit 6. März 2021 freiverkäuflichen Selbsttests (Laientests) für die Eigenanwendung. Die vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte stetig aktualisierte Liste der zugelassenen Antigen-Schnelltests finden Sie hier.

Wer darf PoC-Antigen-Schnelltestungen an Mitarbeitern durchführen, welche Schnelltests gibt es und wie oft sind diese durchzuführen etc.?

Hierzu hat die IHK Schleswig-Holstein eine umfassende Handreichung entwickelt, die Sie hier herunterladen können.

Welche arbeitsrechtlichen Fragen stellen sich im Zusammenhang mit Testungen?

Haftet der Arbeitgeber bei Testungen? Was muss dokumentiert werden? Kann der Arbeitgeber verpflichtende Testungen anordnen? Der Beschäftigte lehnt den Test ab – was ist zu tun? Sind Testungen Teil der Arbeitszeit? Darf der Arbeitgeber nach dem Testergebnis fragen? Diese und weitere wichtige Fragen beantwortet die Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände in ihren Anwendungshinweisen zum Umgang mit Corona-Tests in den Betrieben

FAQ’s, Umfrageergebnisse, Best-Practise-Beispiele finden Sie auch hier.

Schnelltests im Unternehmen selbst durchführen? Da haben wir ein Angebot für Sie:

Zusammen mit dem
DEHOGA Sylt bieten wir in Kooperation mit dem Team von „inseltest.de“ entsprechende Schulungen an! Für Mitglieder der beiden Wirtschaftsverbände ist die Qualifikation sogar kostenfrei! Der reguläre Teilnahmepreis beträgt 19,90 Euro netto. Ein Zertifikat wird ausgehändigt. Infos und Anmeldung hier

Übrigens steht das „inseltest.de“-Team für Beherbergungsbetriebe etc. als Partner bereit, wenn es um die Testung von Gästen geht und eine Schulung von eigenem Personal nicht vorgesehen ist. Ansprechpartner ist Torsten Ibers (Mail: torsten.ibers@intervivos.de).

Testzentren auf Sylt

Hier sind (Schnell-)Tests auf Sylt möglich:

Ärzte:

  • Stephanie Wilshere / Praxis Dr. Cegla, Hauptstraße 5, 25996  Wenningstedt (04651 94 40 98)
  • Frau Dr. med. Antje Röhrs, Mittelweg 4, 25997 Hörnum (04651 88 10 16)
  • Felix Tragatschnig, Am Brünk 1, 25992 List (04651 87 03 50)


Apotheken:

  • Die Sylt Apotheke 2.0, Tinnumer Straße 5, 25980 Westerland (04651 98 630; syltapotheke2.0@t-online.de)
Foto: Realistic model of flu virus