Einstiegsqualifizierung mit IHK-Zertifikat

Einstiegsqualifizierung – flexibel und passgenau
Was ist eine Einstiegsqualifizierung?

• Jugendliche erhalten mit der Einstiegsqualifizierung (EQ) die Möglichkeit, in einem Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten Teile eines Ausbildungsberufes, einen Betrieb und das Berufsleben kennen zu lernen. Die Einstiegsqualifizierung dient als
Türöffner für Ausbildung oder Beschäftigung.

• Mehr als 100 verschiedene EQs werden inzwischen von den IHKs angeboten – zum Start des Ausbildungspaktes im Juni 2004 waren es noch zehn. Das heißt, es gibt jetzt für eine Vielzahl von Berufen eine solche Einstiegsmöglichkeit, so z. B. bei den Metallberufen die EQ Bauteileherstellung, bei den Umweltberufen die EQ Recycling und bei den gastgewerblichen Berufen die EQ Speisenvorbereitung.

• Die Einstiegsqualifizierung mit IHK-Zertifikat ist ein Instrument des Ausbildungspaktes. EQs bieten Chancen für Jugendliche, die noch nicht voll für eine klassische Ausbildung
geeignet sind. Diese Jugendlichen haben aus individuellen Gründen eingeschränkte Vermittlungsperspektiven.

Lesen Sie hier weitere Informationen der IHK zu dem Thema:

Flyer: flyer-eq

Merkblatt für Betriebe: merkblatt_betriebe

Kein Mindestlohn bei Einstiegsqualifizierung: HN Kein Mindestlohn Einstiegsqualifizierung 2014_09_19

FAQ: faq-eq

Weitere Informationen erteilt die

IHK Flensburg
Geschäftsstelle Nordfriesland
Industriestraße 30 a, 25813 Husum
Tel.: 04841 80 10 16
Fax: 04841 80 10 19
www.ihk-flensburg.de